Original amerikanischen Kürbiskuchen (Pumpkin Pie) selber machen - ein Rezept für Leckerschmecker

Original amerikanischen Kürbiskuchen (Pumpkin Pie) selber machen - ein Rezept für Leckerschmecker Hot

 
0.0 (0)
Bewertung schreiben
Original amerikanischen Kürbiskuchen (Pumpkin Pie) selber machen - ein Rezept für Leckerschmecker

Wenn im Garten große gelbe oder orange Früchte wie Sonnen durch das Herbstlaub schimmern, dann ist Kürbiszeit. Ein herrliches Gemüse, reich an wertvollen Vitaminen und doch nicht überall beliebt. Viele Leute kennen Kürbis nur als Suppe, doch damit endet schon die Kochkunst.


Deshalb soll Ihnen heute ein Kürbiskuchen präsentiert werden, den die Amerikaner immer zu Thanksgiving servieren. In unseren Breiten kann dieser original amerikanische Kürbiskuchen die herbstliche Kaffetafel schmücken und für ein wunderbares Geschmackserlebnis sorgen.

Sie benötigen dafür folgende Zutaten

Für den Mürbeteig

  • 250g Mehl
  • 1 Ei
  • 125g kalte Butter
  • 75g Zucker

Für die köstliche Füllung



  • 300-350g Kürbis (Butternut, Hokkaido oder Small Sugar)
  • 3 verquirlte Eier
  • 150g braunen Zucker
  • 2 Essl. Zuckerrübensirup
  • 1/2 Teel. Muskatnuss
  • 1/2 Teel. Ingwer
  • 1 Teel. Zimt
  • 1/2 Teel. gemahlene Nelken
  • 200ml Schlagsahne

Außerdem benötigen Sie

  • Springform Ø 26 cm
  • Pürierstab
  • Schüssel oder großes Küchenbrett
  • Messer
  • Topf

 

So gelingt der Mürbeteig für den Boden

01 Schütten Sie das Mehl in die Schüssel und drücken eine Mulde in die Mitte.

02 Dort lassen Sie das aufgeschlagene Ei hineingleiten.

03 Legen Sie nun stückchenweise die kalte Butter ringsherum auf den Mehlberg.

04 Den Zucker können Sie auf das Ei rieseln lassen.

05 Nun mit sauberen Händen einen Teig kneten.

06 Teig in Alufolie wickeln und mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank legen.

07 Sollte der Teig zu fest sein, dann können Sie 1-2 Esslöffel kalte Milch hinzufügen.

Den Mürbeteig kann natürlich auch Ihre Küchenmaschine herstellen!

 

Nun kommt die Füllung

01 Teilen Sie den Kürbis zur besseren Handhabung in Viertel.

02 Lösen Sie mit einem scharfen Messer das Fruchtfleisch heraus ( Hokkaidokürbis mit Schale verarbeiten).

03 Dieses dann in grobe Würfel schneiden.

04 Danach kochen Sie den Kürbis in ganz wenig Wasser. (Bleiben Sie in der Nähe des Herdes, denn der Kürbis ist in ca. 20 Minuten gar).

05 Den abgekühlten Kürbis mit einem Pürierstab "kleinmachen".

06 Jetzt noch alle restlichen Zutaten in den sämig gewordenen Kürbis hinein geben.

07 Holen Sie den Mürbeteig aus dem Kühlschrank und rollen Sie ihn in der Kuchenform aus.

08 Einen 3cm hohen Rand hochziehen.

09 Nun die schon lecker duftende Kürbismasse auf den Teig geben.

10 Ab in den Ofen und bei 180° etwa 45 Minuten backen.


Tipps

  • Dieser Kuchen - auch Pumpkin Pie genannt - ist sehr süß. Reduzieren Sie also bei Bedarf die Zucker -oder Sirupmenge.
  • Dieser cremig - zimtige und würzige Kürbiskuchen passt hervorragend in die herbstliche Jahreszeit und mit einer Tasse Kaffee wird er zu einem ganz besonderen Leckerli.

[Bild1 ist von browniesfordinner; Bild2 ist von TheCulinaryGeek - beide via Flickr - vielen Dank]


Benutzerkommentare

In dieser Liste gibt es noch keine Bewertungen.
Bewertung (je höher desto besser)
Bewertung
War dieser Artikel hilfreich? Bitte geben Sie eine Bewertung ab!
Kommentare