Rezept: Quittengelee selber machen

Rezept: Quittengelee selber machen Hot

 
4.0 (1)
Bewertung schreiben

Quittengelee ganz einfach selber machen
Die Quitte ist eine Frucht, an die man nicht so einfach herankommt. Wer die feste, haarig gelbe Schale sieht fragt sich, was man denn aus einer solchen Frucht machen könnte - und auch das Fruchtfleisch ist nicht sonderlich ansprechend. Trotzdem lassen sich aus Quitten leckere Köstlichkeiten zaubern. Dazu gehören Quittenmarmelade, Quittenkonfekt oder auch ein schmackhaftes Quittengelee.


Zutaten

* 1 kg Apfelquitten, diese sind besonders aromatisch
* 1 Liter Wasser
* den Saft einer Zitrone
* 500g normalen Haushaltszucker (kein Gelierzucker!)


Zubereitung

1 Die Quitten nicht waschen, sondern den feinen, haarigen Flaum mit einem Tuch abreiben.



2 Früchte vierteln. Wer seine Finger behalten möchte, sollte allerdings hierzu ein großes, stabiles Messer verwenden :)

Damit die Masse geliert dürfen weder die Schale noch das Kerngehäuse entfernt werden!

3 die Quittenstücke und den Tropfen Rote-Bete-Saft ins Wasser geben und ungefähr 10 Minuten kochen

4 jetzt den Saft einer Zitrone zufügen und alles über Nacht ziehen lassen

5 nochmals erhitzen und alles in einem Sieb abtropfen lassen

6 je einen Liter Saft mit 500g Haushaltszucker einkochen bis das Gelee am Löffel kleben bleibt

7 Quittengelee in Gläser füllen und abkühlen lassen

Das restliche Quittenmus kann optimal weiterverarbeitet werden. Hieraus kann man beispielsweise leckeres Quittenkonfekt oder Quittenmarmelade machen.

[Bild1 ist von Public Domain Photos; Bild2 ist von Hopkinsii; Bild3 ist von Phil and Pam - via Flickr - vielen Dank]


Benutzerkommentare

1 Bewertungen

Bewertung 
 
4.0  (1)
Bewertung (je höher desto besser)
Bewertung
War dieser Artikel hilfreich? Bitte geben Sie eine Bewertung ab!
Kommentare
Bewertung 
 
4.0

So einfach das Rezept, so gut das Ergebnis! Echt lecker!

Man braucht übrigens keinen Gelierzucker, weil die Quitten selber schon das zum Gelieren benötigte Pektin von Natur aus enthalten.

War dieser Kommentar hilfreich für Sie?