Vegane Eiscreme ohne Eier und Milch selber machen - Stracciatella-Eis & Bananen-Kokos-Eis

Vegane Eiscreme ohne Eier und Milch selber machen - Stracciatella-Eis & Bananen-Kokos-Eis Hot

 
0.0 (0)
Bewertung schreiben

Wer vegan sein möchte, will darauf verzichten, dass so viele Tiere weltweit getötet und für unsere Ernährung ausgebeutet werden. Trotzdem ist es für viele Leute schwer zu verstehen, warum man ohne tierische Produkte in der Ernährung auskommen möchte. Zudem ist es für sie undenkbar, das es möglich sein könnte, Eiscreme ohne Milch und Eier herstellen zu können und es trotzdem sehr köstlich sein kann.


Es gibt den unterschiedlichsten Ersatz in zahlreichen Formen für die Milch, die sonst zur Eisherstellung genommen wird. So gibt es Sojamilch, Lupinenmilch, Hafermilch und Kokosmilch, um einige zu nennen. Es kommt allerdings auf das Rezept an, welcher Milchersatz sich am besten für welches Eis eignet. Zum Beweis gibt es hier zwei leckere Eisrezepte zum selber machen.


Bananen-Kokos-Eis

Das erste Rezept ist ein Bananen-Kokos-Eis und die Zutaten sind für zwei Personen gerechnet. Die Arbeitszeit beträgt in etwa zehn Minuten, um das Eis fertigzustellen.

Zur Herstellung braucht man folgende Zutaten



  • 100 Milliliter Kokosmilch
  • 50 Gramm Kokosraspel
  • zwei Bananen
  • ein Esslöffel Sirup z.B Agavensirup
  • etwas Limettensaft

01 Die Kokosflocken sollten für ein paar Minuten auf ein Backblech im Ofen mit einer Temperatur von etwa 200 Grad gegeben und geröstet werden. Dabei sollte man sehr aufpassen, dass man die Kokosflocken nicht anbrennt.

02 Die Bananen werden in dicke Scheiben geschnitten und für mindestens eine Stunde eingefroren.

03 Nachdem die Bananen gefroren sind, werden sie mit dem Mixer zerkleinert.

04 Daraufhin werden die Kokosmilch, der Agavensirup und der Limettensaft hinzugegeben. Alles zusammen sollte ein paar Minuten gemixt werden, bis es zu einer glatten Masse verarbeitet ist. Die Masse mag am Anfang so erscheinen, das sie auszuflocken beginnt, aber nach einer kurzen Zeit glättet sie sich am Ende doch.

05 Ganz zum Schluss sollten die gerösteten Kokosflocken hinzugeben werden und das Dessert kann sofort serviert werden.


Veganes Stracciatella-Eis

Als zweites Rezept gibt es einen Klassiker: das Stracciatella-Eis.

Die Zutaten

  • 600 Milliliter Hafermilch
  • 200 Gramm Vegane-Sahne
  • 100 Gramm Schokolade, die für die Streusel benutzt werden (kakaohaltige Fettglasur)
  • c.a. 70 Gramm Zucker
  • 50 Gramm geröstete Kürbiskerne fein gemahlen oder auch Haselnüsse sind optimal dazuzugeben.

01 Zur Zubereitung von Stracciatella-Eis müsste die Vegane-Sahne erst geschlagen werden.

02 Die Hafermilch wird mit dem Zucker hinzugegeben. Die Schokoladenstreusel und die gerösteten Kürbiskerne ebenfalls.

03 Alles muss gut vermixt werden.

04 Danach wird am besten alles in eine Eismaschine gefüllt. Wer keine Eismaschine zur Hand ist, reicht ein guter Mixer. Alles muss, bis das Eis schön cremig ist, verrührt werden.

Fertig & Guten Appetit!


Benutzerkommentare

In dieser Liste gibt es noch keine Bewertungen.
Bewertung (je höher desto besser)
Bewertung
War dieser Artikel hilfreich? Bitte geben Sie eine Bewertung ab!
Kommentare