Frische Erdbeeren einfrieren - ob als ganze Beere oder als Püree - so geht´s richtig

Frische Erdbeeren einfrieren - ob als ganze Beere oder als Püree - so geht´s richtig Hot

 
0.0 (0)
Bewertung schreiben
Frische Erdbeeren einfrieren - ob als ganze Beere oder als Püree - so geht´s richtig

Frische Erdbeeren im Ganzen oder püriert einfrieren - Schritt für Schritt erklärt

Die Erdbeere zählt zu der beliebtesten Beere, obwohl sie gar keine Beere ist, sondern zur Familie der Sammelnussfrüchten gehört. Ab Mai erfreut uns die Pflanze mit ihren kleinen weißen, gelben oder rosafarbenen Blüten und im Juni können die saftigen roten Früchte geerntet werden.


Die Früchte schmecken nicht nur gut, sie sind auch gesund
Ob frisch geerntet, eingefroren oder verarbeitet, ganz pur, in Sommersalaten, Desserts, auf Kuchen oder Torten, zum Eis oder als Marmelade, die roten Früchte bieten gesundes Naschvergnügen – und das ganz ohne Reue! Sie haben einen sehr hohen Gehalt an Vitamin C, außerdem sind sie reich an Magnesium und Calcium und absolut kalorienarm.

Die Beeren einfrieren – so gelingt es ganz bestimmt
Die gesunden Früchte schmecken frisch gepflückt am Besten. Im Kühlschrank sind sie zwei bis drei Tage haltbar. Da im Sommer die Erdbeeren recht günstig sind und man auf diese süße Frucht auch im Winter nicht verzichten möchte, können die Früchte eingefroren werden. In der Gefriertruhe sind sie durchaus bis zu zwölf Monaten haltbar.

Benötigte Materialien

  • Messer
  • Küchentuch
  • Backblech
  • Gefrierbeutel
  • wasserfester Stift


Anleitung

01 Mit dem Messer wird der Stielansatz vorsichtig entfernt.

02 Die Früchte unter fließendem, kalten Wasser vorsichtig reinigen und mit dem Küchentuch behutsam trockentupfen.

03 Legen Sie die Früchte anschließend einzeln nebeneinander auf ein Backblech und geben Sie dieses für zwei Stunden zum Vorfrieren in den Gefrierschrank.

04 Nach den zwei Stunden können Sie die vorgefrorenen Beeren in den Gefrierbeutel geben und diesen gut verschließen.

05 Beschriften Sie den Gefrierbeutel unbedingt mit dem Datum, so wissen Sie immer, wann Sie die Früchte eingefroren haben. Das erleichtert Ihnen auch, älteres Gefriergut zuerst zu verbrauchen.


Die Beeren können auch püriert eingefroren werden

Erdbeeren müssen nicht immer als ganze Frucht eingefroren werden. Pürieren Sie doch einmal die Beeren und frieren Sie dann das Püree ein.

Benötigte Materialien



  • Messer
  • Küchentuch
  • Pürierstab
  • Eiswürfelbehälter


Anleitung

01 Die Früchte werden vom Stielansatz befreit und unter fließendem Wasser gut gereinigt. Legen Sie die Erdbeeren nicht in eine Schüssel mit Wasser, die Früchte werden matschig.

02 Die Beeren mit dem Küchentuch abtupfen und mit dem Messer vierteln.

03 Die Erdbeerstücke geben Sie dann in eine hohe Schüssel und pürieren so lange, bis eine sämige Masse entsteht.

04 Je nach persönlichem Geschmack kann etwas Puderzucker mitpüriert werden.

05 Füllen Sie das Erdbeerpüree in die Eiswürfelbehälter und geben Sie diese in den Gefrierschrank.

06 Bei Bedarf entnehmen Sie die eingefrorenen Erdbeereiswürfel. Praktisch sind die Eiswürfelbehälter, weil Sie einzelne Portionen entnehmen können.

  • Mit Wasser oder Sekt aufgespritzt, bekommen Sie ein herrliches, erfrischendes Sommergetränk.
  • Kinder lieben die roten Eiswürfel und diese sind eine gesunde Alternative zum Eis.


Tipps und Tricks rund um das Einfrieren

  • Die süßen Beeren reifen nicht nach, daher immer nur rote Früchte ernten.
  • Den Stielansatz erst kurz vor dem Einfrieren entfernen, so behalten die Erdbeeren länger das Aroma.
  • Verwenden Sie bei den Eiswürfelbehälter sommerliche Motive, wie etwa eine Muschelform, so erzeugen Sie später maritimes Feeling bei den Getränken.
  • Gefrierbrand verhindern Sie, indem Sie den Gefrierbeutel luftdicht verschließen und dafür sorgen, dass im Gefrierschrank immer eine konstante Temperatur vorhanden ist.
  • Beim Entnehmen des Gefriergutes nie zu lange die Gefrierschranktür offen lassen.

[Das Bild ist von seelensturm - via Flickr - vielen Dank]


Benutzerkommentare

In dieser Liste gibt es noch keine Bewertungen.
Haben Sie schon ein Konto?
Bewertung (je höher desto besser)
Bewertung
War dieser Artikel hilfreich? Bitte geben Sie eine Bewertung ab!
Kommentare