Tipps und Tricks Getränke Ingwertee selber machen - klassisch, mit Minze oder als Gewürztee
 

Ingwertee selber machen - klassisch, mit Minze oder als Gewürztee Ingwertee selber machen - klassisch, mit Minze oder als Gewürztee Hot

Ingwertee selber machen - klassisch, mit Minze oder als Gewürztee

Ingwertee schmeckt nicht nur köstlich, er ist auch sehr gesund. Es ist gar nicht so schwer selbst einen köstlichen Ingwertee aus frischem Ingwer herzustellen. Zudem lässt sich der Tee mit anderen Zutaten verfeinern und in unterschiedlichen Varianten zubereiten. Wir üräsentieren hier drei unterschiedliche Zubereitungsmöglichkeiten: Klassisch, mit frischer Minze und als Gewürztee mit Pfeffer, Süßholzwurzel und Basilikum.


Der klassische Ingwertee

Zutaten

  • eine frische Ingwerknolle etwa daumengroß

Bei Bedarf

  • Zitrone
  • Ahornsirup
  • brauner Zucker oder Honig

01 Zuerst wird das Stück Ingwer geschält und anschließend gerieben. So kann er sein Aroma am besten entfalten. Übrigens ist dafür eine Reibe aus Keramik empfehlenswert, da diese schön scharf ist und sich leicht reinigen lässt.

02 Dann kommt der geriebene Ingwer in einen Topf. Jetzt einen Teelöffel schwarzen Tee zugeben und mit rund 300 ml kochendem Wasser übergießen. Diese Menge entspricht ungefähr einer großen Tasse.

03 Je nach gewünschter Intensität 5 bis 10 Minuten ziehen lassen und dann durch ein Sieb filtern. Nun kann der Ingwertee nach Wunsch noch gesüßt werden, beispielsweise mit Honig, braunem Zucker oder Ahornsirup. Köstlich wird er auch mit einem Spritzer Zitrone.

 

Ingwertee als Erfrischung
Dieses Rezept passt vor allem an heißen Sommertagen und wirkt schön erfrischend.

Zutaten

  • ein daumengroßes Stück frische Ingwerknolle
  • einige Blätter frische Minze
  • Zitrone

01 Zuerst wird wieder der Ingwer geschält und gerieben. Anschließend kommt er in eine Teekanne.

02 Die frischen Minzblätter kleinschneiden und dazu geben. Alles mit circa 750 ml heißem Wasser übergießen. Nun 10 Minuten ziehen lassen.

03 Jetzt alles filtern und mit Zitrone verfeinern.

04 Sollte keine frische Minze vorrätig sein, kann man natürlich auch Pfefferminzteebeutel verwenden oder getrocknete Minze. Allerdings wird das Aroma mit frischer Minze besser.


Ingwertee als würzig schmackhafter Gewürztee
Das indischen Ayurveda beschäftigt sich mit vielen wohltuenden Rezepten. Kein Wunder also, dass auch der Ingwertee dazugehört. Dieses Rezept hilft bei Erkältungen und beugt diesen vor. Zudem schmeckt er dank der Zutaten wie Pfeffer und Basilikum würzig und typisch indisch.

Zutaten

  • ein daumengroßes Stück frischen Ingwer
  • 4 schwarze Pfefferkörner
  • 1,5 Teelöffel Süßholzwurzel oder 5 Gewürznelken
  • 15 Basilikumblätter
  • Honig

01 Wieder wird zuerst der Ingwer geschält und dann gerieben. Dann kommt er in einen Topf.

02 Dazu kommt nun die Süßholzwurzel. Basilikumblätter kleinschneiden und ebenfalls zugeben. Die schwarzen Pfefferkörner zerdrücken und auch mit in den Topf geben.

03 Alles mit 750 ml kochendem Wasser übergießen und rund 10 Minuten ziehen lassen. Jetzt alles abseien und nach Geschmack mit Honig süßen.

04 Das Süßholz sollte nie zu hoch dosiert werden, da es sonst unerwünschte Nebenwirkungen wie Bluthochdruck geben kann. Alternativ können statt Süßholzwurzel auch 5 Gewürznelken genutzt werden.


Tipps zum Ingwertee

  • Ingwer ist gesund. Er wirkt anregend und erfrischend. Mit einer circa daumengroßen Menge liegt man bei der Teezubereitung meist richtig. Neben den oben genannten Varianten kann der Ingwertee aber auch mit Früchten oder mit anderen Kräutern zubereitet werden. Hier kann man ruhig ausprobieren und der Kreativität freien Lauf lassen.

[Das Bild ist von imallergic - via Flickr - vielen Dank]


Benutzerkommentare

In dieser Liste gibt es noch keine Bewertungen.

Bewertung (je höher desto besser)
Bewertung  
War dieser Artikel hilfreich? Bitte geben Sie eine Bewertung ab!
Kommentare
    Geben Sie bitte den Sicherheitscode ein.