Holundermarmelade selber machen - Köstliches aus frischen Holunderbeeren

Holundermarmelade selber herzustellen ist nicht nur einfach, sondern sie schmeckt auch richtig lecker.

Folgende Zutaten benötigen Sie zur Herstellung von selbst gemachter Holunderbeermarmelade

  • 300 Gramm Gelierzucker mit dem Verhältnis 1:1
  • 300 Gramm Holunderbeeren

Nun die Anleitung, die Sie schrittweise befolgen sollten

Weiterlesen: Holundermarmelade selber machen - Köstliches aus frischen Holunderbeeren

  • Gelesen: 15704

Rezept: Erdbeermarmelade selber machen

Erdbeermarmelade ist einer der beliebtesten Fruchtaufstiche überhaupt. Selbst bei Kindern kommt sie gut an. Marmelade aus Erdbeeren selbst zu machen ist übrigens kein Problem, trauen Sie sich!

Gerade im Frühling kann man Erdbeeren sehr gut in Geschäften oder auch auf dem Markt kaufen. Wer es etwas preisgünstiger und ganz frisch haben möchte pflückt einfach selber - Auf vielen Erdbeerfeldern ist das erlaubt - natürlich gegen Bezahlung!

Wie man eine leckere Erdbeermarmelade selber macht, zeigt unsere folgende Anleitung.

Zutaten

  • 1 kg frische Erdbeeren
  • 1 kg Gelierzucker

Weiterlesen: Rezept: Erdbeermarmelade selber machen

  • Gelesen: 5225

Rezept: Quittengelee selber machen

Quittengelee ganz einfach selber machen
Die Quitte ist eine Frucht, an die man nicht so einfach herankommt. Wer die feste, haarig gelbe Schale sieht fragt sich, was man denn aus einer solchen Frucht machen könnte - und auch das Fruchtfleisch ist nicht sonderlich ansprechend. Trotzdem lassen sich aus Quitten leckere Köstlichkeiten zaubern. Dazu gehören Quittenmarmelade, Quittenkonfekt oder auch ein schmackhaftes Quittengelee.

Weiterlesen: Rezept: Quittengelee selber machen

  • Gelesen: 7946

Rezept für Apfelmus

Hier zeige ich Euch mein Apfelmus-Rezept! Ich gebe immer etwas Calvados dazu - das gibt den richtigen Geschmack! Zubereitung: - die Äpfel schälen und vierteln und das Kerngehäuse entfernen - die Stückchen kleinschneiden und in einen Topf geben - jetzt die Schale der unbehandelten Zitrone dazureiben - den Zucker dazugeben - den Deckel auf den Topf und das ganze langsam zum Kochen bringen - Wenn die Früchte aufgekocht sind kann man auch mal umrühren - jetzt bei reduzierter Hitze immer noch zugedeckt 30 Minuten köcheln lassen und dabei öfter umrühren - den Zitronensaft und den Calvados dazugeben und gut umrühren - jetzt noch die Butter dazugeben und auch gut unterrühren - es sollte ein glattes Mus entstehen - vor dem Servieren das ganze abkühlen lassen Ihr könnt das Mus direkt nach dem Abkühlen servieren oder aber in sterile Einmachgläser oder Twist-Off-Gläser abfüllen. Bei dieser Variante muss das Mus allerdings kochend heiß in die Gläser gefüllt werden. Die Gläser gleich luftdicht verschließen. So hält sich das Apfelmus eine Zeit lang! [photo: ellengwallace]
  • Gelesen: 4295