Weihnachtsplätzchen richtig aufbewahren - so halten selbst gebackene Kekse lange

Wenn es draußen kälter wird beginnt die Zeit, in der Sie Lust zum Plätzchen backen verspüren. Damit die weihnachtlichen Kekse lange halten und nicht durch unsachgemäße Lagerung zu weich werden, erhalten Sie hier eine Anleitung, mit der Sie die Weihnachtsplätzchen richtig aufbewahren und lange Freude an den leckeren, knusprig gebackenen Keksen haben werden.

Weiterlesen: Weihnachtsplätzchen richtig aufbewahren - so halten selbst gebackene Kekse lange

  • Gelesen: 29250

Apfelringe im Backofen trocknen - ein leckerer und gesunder Snack

Herbst bedeutet Apfelsaison. Leider hat man aber oftmals mehr Äpfel geerntet oder geschenkt bekommen als man essen oder frisch verarbeiten kann. Dann bietet sich die einfache Methode an, Apfelringe selbst herzustellen. Das Trocknen des Obstes führt zur Konservierung der Früchte und macht sie somit haltbar. Wie das funktioniert wird nun in 6 einfachen Schritten erläutert.

Weiterlesen: Apfelringe im Backofen trocknen - ein leckerer und gesunder Snack

  • Gelesen: 68117

Wann ist eine Mango reif? Mit dem Reifetest eine saftig süße Mango erkennen

Die Mango zählt zu den beliebtesten tropischen Früchten der Deutschen. Die süße Südfrucht mit ihrem gelb-orangefarbigen Fruchtfleisch wächst an einem Baum, der "Mangifera indica" genannt wird. Die Mango gehört zur Gattung des Steinobstes. Zum größten Teil werden Mangos im unreifen oder halbreifen Stadium geerntet und reifen auf dem Transportweg, im Geschäft und oft noch zu Hause nach. Mangos haben die besondere Eigenschaft im Laufe ihres Reifeprozesses Ethylen (eine gasförmige Verbindung) abzugeben, welches in Wechselwirkung mit andern Früchten den Reifeprozess beschleunigt.

Weiterlesen: Wann ist eine Mango reif? Mit dem Reifetest eine saftig süße Mango erkennen

  • Gelesen: 36853

Kulinarisches zu Ostern - Tolle Rezeptideen für das Oster-Festmahl

Das ganz besondere Fest - Ostern: Tolle Ideen für ein attraktives Festmahl

In unserer heutigen Zeit wissen nicht mehr sehr viele warum wir Ostern überhaupt feiern. Unsere schnelllebige Zeit ist geprägt von Hektik und Stress. Zeit und Geld sind die Dinge, die das Leben bestimmen. Darum sollte es immer wieder Gelegenheiten zum Innehalten und zur Besinnung geben. Dann sollten die Familie und eine innere Einkehr den Tag bestimmen.

Weiterlesen: Kulinarisches zu Ostern - Tolle Rezeptideen für das Oster-Festmahl

  • Gelesen: 6094

Was ist genau ein Matjes?

Matjes heißt korrekt eigentlich der "Maatjeshering". Das kommt von "maagdekenharing" und ist niederländisch für "Mägdleinshering" oder "Jungfernhering". Ein Matjes ist ein junger, gut genährter, aber noch nicht laichreifer Hering. Er wird von Mitte Mai bis Anfang Juni vor allem vor Schottland und Irland gefangen. Wenn der MAtjes sehr lecker sein soll, dann sollte er noch am Fangtage frisch gesalzen werden. Die Salzung erfolgt hier meist an Land. Niederländische oder auch deutsche Matjes werden meist noch auf See gesalzen - sollen aber mit den schittisch/ irischen nichts gemein habe. Ich persönlich kenne nur die holländischen und deutschen und die schmecken mir ja schon sehr gut...! Ein Matjes ist sehr fettig. Er hat 23% Fett und meist nur einen kleine Ansatz von Gonaden (je nach dem Geschlecht Milch oder Rogen). ABer warum hat der Matjes einen so besonderen Geschmack? --> Beim Ausnehmen des HErings bleibt ein bestimmter Magenteil drin. Aus diesem Teil gehen bestimmte proteolytische Enzyme aus, die das typische Aroma des Matjes entstehen lassen. Bei uns genießt man den Matjes vor allem mit Pellkartoffeln, grünen Bohnen und gebratenem Speck. In Skandinavien sieht man auch mal rote Rüben auf den Tellern, die eine rote Farbe dazugeben. Selbsternannte Matjesgenießer "fädeln" sich einen Matjes nur am Schwanz gehalten direkt aus der Salztonne senkrecht in den gerekten Hals. - Na dann guten Appetit!
  • Gelesen: 4804

Was vom Broccoli verwendbar ist

Vom Broccoli kann man eigentlich alles verwenden. Vom Strunk bis zu den Röschen ist alles essbar und auch gesund. So bereitet man den Broccoli vor: - Zuerst das harte, trockene Strunkende abschneiden und Seitentriebe, die vorhanden sind entfernen. - jetzt die Röschen von den Stängeln abschneiden und die kleinen Blättchen aufbewaren. Sie können später mit gekocht werden. - zuletzt noch die Stängel schälen und klein schneiden. - da die Stängel härter sind als die Röschen, diese immer zuerst etwas vorgaren und dann die Röschen hinzugeben.
  • Gelesen: 16647

Warum Halloumi Käse nicht schmilzt

Jetzt darf ich auch einmal etwas erklären - vielleicht sogar klugscheissern?! :) Es geht um Käse. Genauer gesagt um den Halloumi-Köse aus Zypern. Es ist doch komisch: der schmilzt einfach nicht - aber das ist ja auf der anderen Seite auch gut so, denn sonst könnte man ihn wohl nicht auf den Grill legen! Aber warum schmilzt der Halloumi nicht? Ob ein Käse schmilztn wenn man ihn erwärmt hängt nämlich einzig und allein von seinem pH-Wert ab. Alles, was einen pH von 0 bis 6.9 hat, ist sauer: Cola z.B. hat einen pHWert zwischen 2 und 3, genauso ist es beim Essig (wer hier zwischen den Zeilen liest, findet es sehr interessant, daß Cola und Essig denselben ph-Wert haben...). Destilliertes Wasser dagegen ist pH 7 neutral. Alles was darüber liegt ist alkalisch. Bei 14 endet dann die Skala. Damit ein Käse nicht schmilzt, muss sein Wert über 5.9 liegen. jeder Käse, der einen ph Wert unter 5.9 hat schmilzt. Raclett-Käse z.B. hat diesen ph-Wert von 5.9. Halloumi ist weniger sauer als Raclette-Käse. Und warum ist das so? Da gibt es ganz genau zwei Gründe: 01. Bei der so genannten Dicklegung der Milch werden beim Halloumi keine Milchsäurebakterien eingesetzt. 02. Das Auskochen in der Molke führt dazu, daß die Aktivität des Labs gestoppt wird und der pH-Wert nicht absinken kann. So einfach ist das! Lasst es Euch schmecken! :) Zu den Bildern: 01. Halloumi ist vielseitig verwendbar: z.B. auch im Salat [Bild von ulterior_epicure] 02. ...oder im Sandwich [Bild von foxy moron] 03. Halloumi kann man auf den Grill grillen oder auch in der Pfanne braten [Bild von missy & the universe] 04. Das ist der "rohe" Halloumi Käse [Bild von missy & the universe]
  • Gelesen: 10936
  • 1
  • 2