Datteleis - eine exotische Verführung

Datteleis ohne Eismaschine zu Hause ganz einfach selber machen

Teure Eisdielen und einfallslose Discounterangebote können uns den sommerlichen Lieblingsgenuss an manchen Tagen ganz schön vermiesen. Kreative Hände verschaffen sich da schnell und einfach Abhilfe. Denn zu Hause Eisreme selber zu machen ist nicht schwerer als eine einfache Nachspeise.

Weiterlesen: Datteleis - eine exotische Verführung

  • Gelesen: 9194

Süßkirschmarmelade: Ein Traum aus frischen Früchten!

Marmelade aus frischen Süßkirschen mit nur wenigen Zutaten selber machen - Schritt für Schritt erklärt

Jedes Jahr im Juli sieht man die roten Früchte an den Bäumen schon von weitem: die Süßkirschen sind endlich reif und warten nur darauf, endlich verarbeitet zu werden. Eine tolle Idee ist immer, eine schmackhafte Marmelade aus den im Sommer geernteten Früchten zuzubereiten. Aber wo soll man diese herbekommen, wenn man nicht gerade einen Kirschbaum im eigenen Garten stehen hat? Der Supermarkt um die Ecke ist in dem Falle natürlich immer eine gute Quelle, allerdings sollte man darauf achten, Früchte aus der Region zu kaufen. So kann man sicher sein, dass diese keinen allzu weiten Weg quer über den Erdball hinter sich haben, was der Qualität der Kirschen meist nicht sehr zuträglich ist. Vielleicht sollte man auch einen Besuch auf dem Wochenmarkt in Erwägung ziehen. Hier hat man in der Regel eine viel größere Auswahl, kann sich die besten Kirschen heraus suchen und direkt nach der Herkunft erkundigen.

Weiterlesen: Süßkirschmarmelade: Ein Traum aus frischen Früchten!

  • Gelesen: 15629

Holunderblütensirup - einfach, natürlich und richtig lecker

Holunderblütensirup einfach selber machen
Im alten Ostpreußen erzählte man sich die Geschichte, dass der Naturgott Puschkaitis in den Wurzeln der Holunderbüsche wohnte und wenn dieser in der Zeit zwischen Mai und Juni in Blüte steht, sei dies die Zeit, in der Puschkaitis sich den Menschen zeigte - aber nur denen, die im Einklang und eins mit der Natur waren - vor allem in den Mittagsstunden soll er auf seinen Bocksfüßen und mit Kiefernnadeln im Bart die Menschen mit dem Duft des Holunders ganz "ramdösig" gemacht haben! Der Duft ist etwas ganz Wunderbares!

Weiterlesen: Holunderblütensirup - einfach, natürlich und richtig lecker

  • Gelesen: 5674

Unglaublich leckeres Erdbeer-Tiramisu selber machen

Erdbeertiramisu - unglaublich lecker!
Die bekannteste Variante des Tiramisu ist auf Kakao Basis mit Mascarpone-Masse und Löffelbiskuit, aber gerade im Sommer kann man das normale Tiramisu auch einmal verändern und in eine leichtere, erfrischende Form mit zum Beispiel Erdbeeren verwandeln.

Weiterlesen: Unglaublich leckeres Erdbeer-Tiramisu selber machen

  • Gelesen: 6203

Latwerge im Backofen selber machen - Pflaumenmus der Extraklasse

Latwerge ist die hessische Bezeichnung für stundenlang im Backofen eingekochtes Mus aus Pflaumen und eignet sich als leckerer Brotaufstrich. Latwerge ist auch unter dem Namen "Leckschmiere" bekannt. Früher wurde das Latwerge von der Großmutter in großen Waschkesseln aus Kupfer oder Messing zubereitet. Dabei musste man ständig rühren, damit das Latwerge nicht anbrennt. Gleichzeitig musste das Feuer unter dem Waschkessel ständig nachgelegt werden, damit es nicht ausging. Dabei verging so manche schlaflose Nacht. Anschließend wurde das Latwerge in Steinguttöpfe gefüllt und kühl gelagert.

Weiterlesen: Latwerge im Backofen selber machen - Pflaumenmus der Extraklasse

  • Gelesen: 26186

Crêpes Suzette selber machen - original französisch

Rezept für Crêpes Suzette - einfach lecker!
Eine der bekanntesten französischen Süßspeisen sind Crêpes Suzette. Die dünnen Crêpes werden in einer Soße aus Orangensaft und Orangenlikör flambiert und heiß serviert. Es ist nicht schwer, dieses Dessert selber zu machen, sofern man einiges beachtet.

Weiterlesen: Crêpes Suzette selber machen - original französisch

  • Gelesen: 7694

Leckere französische Nachspeise: Île Flottante (Oeufs a la Neige) selber machen

Ganz egal ob man es Oeufs a la Neige oder Île Flottante nennt - der Geschmack bleibt derselbe. Das französische Dessert, welches in vielen Feinschmeckerrestaurants in Deutschland nicht oder nicht mehr angeboten wird (vielerorts ist man der Ansicht, dass das Rezept "zu einfach" und zu "simpel" wäre, um angeboten zu werden), ist eigentlich ein genialer Klassiker der französischen Küche und gerade wegen der Einfachheit so etwas besonderes. Die Île Flottante ist im Endeffekt nichts anderes als Eischnee mit Vanillesauce mit einer Karamellsauce als Verzierung. Oftmals wird das Dessert auch als "schwimmende Insel" bezeichnet, da der Eischnee in der Vanillesauce an eine solche erinnert. Wer die Île Flottante noc hnicht kennt, sollte sie unbedingt einmal versuchen...

Weiterlesen: Leckere französische Nachspeise: Île Flottante (Oeufs a la Neige) selber machen

  • Gelesen: 23879

Vegane Eiscreme ohne Eier und Milch selber machen - Stracciatella-Eis & Bananen-Kokos-Eis

Wer vegan sein möchte, will darauf verzichten, dass so viele Tiere weltweit getötet und für unsere Ernährung ausgebeutet werden. Trotzdem ist es für viele Leute schwer zu verstehen, warum man ohne tierische Produkte in der Ernährung auskommen möchte. Zudem ist es für sie undenkbar, das es möglich sein könnte, Eiscreme ohne Milch und Eier herstellen zu können und es trotzdem sehr köstlich sein kann.

Weiterlesen: Vegane Eiscreme ohne Eier und Milch selber machen - Stracciatella-Eis & Bananen-Kokos-Eis

  • Gelesen: 10953