Kulinarisches Silvester - köstliche Ideen für den Jahreswechsel!

Veröffentlicht in Tipps und Tricks.

 
4.7 (3)
Kulinarisches Silvester - köstliche Ideen für den Jahreswechsel!

Rezeptideen für die Silvesterparty

Das Jahresende naht, Sie haben Ihre bereits Gäste eingeladen, doch Raclette und Fondue ist Ihnen zu langweilig? Kein Problem, denn es gibt noch genügend andere tolle Ideen für Köstlichkeiten an Silvester, die jedem schmecken. Wichtig ist natürlich auch eine kurze Vorbereitungszeit oder die Möglichkeit, das Essen schnell auf den Tisch zu bringen, wenn die Gäste schon da sind. Folgend ein paar unserer Vorschläge:

Ingwertee selber machen - klassisch, mit Minze oder als Gewürztee

Veröffentlicht in Getränke.

 
5.0 (1)
Ingwertee selber machen - klassisch, mit Minze oder als Gewürztee

Ingwertee schmeckt nicht nur köstlich, er ist auch sehr gesund. Es ist gar nicht so schwer selbst einen köstlichen Ingwertee aus frischem Ingwer herzustellen. Zudem lässt sich der Tee mit anderen Zutaten verfeinern und in unterschiedlichen Varianten zubereiten. Wir üräsentieren hier drei unterschiedliche Zubereitungsmöglichkeiten: Klassisch, mit frischer Minze und als Gewürztee mit Pfeffer, Süßholzwurzel und Basilikum.

Multivitaminsaft mit frischem Obst einfach selber machen

Veröffentlicht in Getränke.

 
4.0 (1)
Multivitaminsaft mit frischem Obst einfach selber machen

Bei einem Multivitaminsaft ist der Saft aus frischem Obst und bei Bedarf auch Gemüse natürlich noch besser als die gekaufte Version eines Multivitaminsaftes aus dem Supermarkt. Der Fantasie sind bei der Zubereitung genau genommen keine Grenzen gesetzt. Wer allerdings die typische Farbe Orange in seinem selbst gemachten Multivitaminsaft haben möchte, sollte nicht auf Karotten oder Aprikosen verzichten.

Erfrischenden Eistee selber machen - ohne Zucker und superlecker!

Veröffentlicht in Getränke.

 
4.5 (4)
Erfrischenden Eistee selber machen - ohne Zucker und superlecker!

Wenn es im Sommer richtig heiß wird, ist eine kühle Erfrischung immer willkommen. Wer eine Abwechslung vom Eis haben möchte, für den ist mit Sicherheit ein selbst gemachter Eistee eine tolle Idee, um sich abzukühlen. Während Eistee aus der Flasche meistens wenig Tee und viel Zucker und Geschmacksverstärker enthält, ist ein selbst gemachter Eistee ohne Zucker gesünder und dabei eine sehr leckere Erfrischung.

Whisky servieren und stilgerecht trinken - eine Anleitung für Anfänger

Veröffentlicht in Getränke.

 
5.0 (5)
Whisky servieren und stilgerecht trinken - eine Anleitung für Anfänger

Es gibt viele Arten Whisky zu trinken und der Streit über das richtige Servieren eines Whiskys wird wohl nie zu Ende gehen. Eine Anleitung über das richtige Whisky trinken kann also nur ein mehr oder weniger grober Wegweiser sein, am Ende des Tages hat schließlich jeder immer noch seinen eigenen Geschmack.

Die Popularität die der Whisky heutzutage hat, hat er zum Teil den vielen Filmen und der Werbung zu verdanken. Hier kennt man ihn als typisch männliches Getränk, das in einem breit geöffnetem, dicken Glas mit viel Eis als "Whisky on the rocks" serviert wird. Das Ganze wird dann vom Helden langsam und stillschweigend hinuntergeschlürft.

Nun.. der Kenner würde hier sagen, dass so ziemlich alles falsch gemacht wurde...

Informationen über den Darjeeling Tee

Veröffentlicht in Getränke.

 
0.0 (0)
Informationen über den Darjeeling Tee

Darjeeling ist eine Stadt und ein Bezirk am Himalaya in Indien. Hier herrscht ein mildes Klima und nur selten fällt Schnee. Darjeeling ist ein sehr schönes Fleckchen Erde, wo seit 1840 Englands Champagner unter den Teesorten. Damals brachten Missionare aus China den Darjeeling in die westliche Welt. In Darjeeling wird neun Monate im Jahr der Tee geerntet. Je nach Erntezeit erhält der Tee eine andere Bezeichnung. Die erste Pflückung von Februar bis April bezeichnet die FIRST FLUSH DARJEELINGS. Der First Flush sind die Teespitzen. Sie sind charakteristisch frisch, leicht, hell und aromatisch. Der SECOND FLUSH wird von Juli bis August geerntet und ist vollmundig, blumig, mild und weich. Er hat eine goldgelbe Farbe und ist darüber hinaus fast unbegrenzt haltbar. In der Zeit zwischen dem FIRST und dem SECOND FLUSH wird noch ein INBETWEEN geerntet. Dieser Tee ist einmilder und säurearmer Tee. Die Tees, die nach dem SECOND FLUSH geerntet werden sind die so genannten Regentees - also der THIRD FLUSH. Sie werden zwischen August und Oktober in der Regenzeit geerntet und können nur schlecht gelagert werden, da sie sich nicht sehr gut halten. Die Regentees sind leicht, sehr weich und hell-trüb in der Tasse. Im November und Dezember ist dann die Erntezeit der AUMTUMNALS gekommen. Auch diese Tees sind nicht besonders haltbar. Aber wenn man die Gelegenheit hat sie frisch zu trinken, wird man einen recht aromatischen Tee geniessen können, der eine rotbraune Farbe hat. ACHTUNG Wer von Euch einen richtig guten Darjeeling geniessen möchte, der sollte darauf achten, dass sich dieser Tee optimal in weichem Wasser entfaltet. Ihr solltet unbedingt Euer Wasser durch einen Filter geben bevor Ihr den Tee aufgießt! Ist das Wasser zu kalkhaltig und hart, macht Ihr den Tee damit kaputt, bzw. sein Aroma kann sich in keinster Weise entfalten und es wäre herausgeworfenes Geld ihn zuzubereiten...!

Was ist eigentlich Kölsch?

Veröffentlicht in Getränke.

 
0.0 (0)
Was ist eigentlich Kölsch?

Kölsch ist ein süffiges Bier aus Köln. Es ist ein Markenartikel, der heute eine geschützte Herkunftsangabe trägt. Kölsch ist ein obergähriges Vollbier, daß heller ist als Altbier. Früher war es noch unfiltriert und hieß "Kölsch Wieß". Kölsch darf darüber hinaus nur von 24 Brauereien aus dem Kölner Raum gebraut werden. Kölsch besteht meist zu 100% aus Gerstenmalz, Kölner Wasser und Kölner Hefe. Es ist dadurch sehr weich und fruchtig im Geschmack. Außerdem ist es sehr delikat und hopfenbetont. Ein Kölsch hat nicht sehr viel Kohlensäure. Das läßt das Bier sehr schnell sehr schal aussehen. Deshalb sollte ein Kölsch nie lange voll bleiben, sondern direkt getrunken werden. Wer schon einmla in einer echten Kölsch-Kneipe war, der hat es sicherlich schon gemerkt: sobald das schmale Kölschglas (0,2Liter) leer ist, steht auch schon das nächste auf dem Tisch - ohne daß man gefragt wird. Das geht solange bis man einen Bierdeckel auf das leere Glas legt!

Frühlingsleckereien - Salate im Glas, frische Sandwiches und

Veröffentlicht in Essen.

 
5.0 (1)
Frühlingsleckereien - Salate im Glas, frische Sandwiches und

Frühlingsfrische Snacks – für die ganze Familie - Diese Ideen begeistern!

Die Tage werden wieder länger, die Temperaturen beginnen langsam, zu steigen und auch die Vielfalt der frischen, regionalen Lebensmittel nimmt wieder zu. Typisch für den Frühling sind junges Gemüse und frische Kräuter. Mit der kalten Jahreszeit schwindet auch die Lust auf schwere, deftige Kost und es darf gerne wieder leichter sein. Wir haben für Sie einige tolle Ideen und Rezepte für köstliche Snacks im Frühling.

Raclette: Zutaten, Ideen und Rezepte - die ultimative Zutatenliste für ein perfektes Raclette

Veröffentlicht in Essen.

 
4.8 (10)
Raclette: Zutaten, Ideen und Rezepte - die ultimative Zutatenliste für ein perfektes Raclette

Ideen und Zutatenliste für das perfekte Raclette - mit dieser Einkaufsliste gelingt die geschmolzene Käsespzialität garantiert

Was könnte es an einem kalten Winterabend gemütlicheres geben, als sich gemeinsam mit Freunden und Familie an einem Raclette zu laben? Alleine der Gedanke an geschmolzenen Käse lässt wohl schon bei den meisten das Wasser im Mund zusammenlaufen. Was Sie sonst noch brauchen, damit ihr Raclette-Abend ein voller Erfolg wird, erfahren Sie hier:

Kürbis Chutney selber machen - würzig-nussig mit säuerlicher Note

Veröffentlicht in Essen.

 
4.0 (1)
Kürbis Chutney selber machen -  würzig-nussig mit säuerlicher Note

Ein Kürbis Chutney ist mit ein bisschen Kochtalent und den richtigen Zutaten schnell gemacht und schmeckt wunderbar zu gebratenem Fleisch und Geflügel. Oder man reicht es zur Käseplatte. Auch als nettes Geschenk, hübsch verpackt, eignet es sich hervorragend. Der Geschmack ist würzig-nussig mit einer leicht erfrischend säuerlichen Note. Natürlich kann man das Rezept auch variieren bzw. nach seinen eigenen Vorlieben abwandeln.