Rezept auch für Anfänger: Lebkuchen ganz einfach selber machen

Rezept auch für Anfänger: Lebkuchen ganz einfach selber machen Hot

 
0.0 (0)
Bewertung schreiben
Rezept auch für Anfänger: Lebkuchen ganz einfach selber machen

In der Weihnachtszeit, insbesondere in der Vorweihnachtszeit steigt der Hunger auf Lebkuchen. Schon der Duft des abgebackenen Teiges steigt einem weihnachtlich in die Nase. Lebkuchen selbst einfach zubereiten. Hier ein schönes Rezept:


Zutaten

  • 4 Bio-Eier
  • 250 g feinen Zucker
  • 2 Teelöffel gemahlenen Zimt
  • 1/2 Teelöffel Nelkenpulver
  • 1 Gläschen Rum (bei Kleinkindern wird der Rum einfach weggelassen)
  • 30 g feingewürfeltes Zitronat
  • 30 g feingewürfeltes Orangenat
  • 150 g geriebene Mandeln
  • 100 g Grümmel (Das ist brauner Kandiszucker)
  • 250 g Mehl
  • 1 gestrichener Teelöffel Backpulver
  • 7 g Pottasche
  • 1 Pr. Hirschhornsalz
  • runde Backoblaten


Zubereitung des Teiges

01 Die Eier werden mit dem Zucker schaumig geschlagen.



02 Nach und nach die Gewürze Zitronat, Orangenat, Mandeln und Grümmel unter heben.

03 Das Mehl wird auf den Teig gesiebt damit es sich leichter unterheben lässt.

04 Die Pottasche wird in warmer Milch aufgelöst und zusammen mit dem gesiebten Mehl zum Teig gegeben.

05 Nun alles gut verrühren. - Wie der Teig verrührt wird bleibt jedem selbst überlassen. Früher wurde er noch mit einem Holzlöffel gerührt, später mit dem Handmixer. Und heute haben viele Hausfrauen eine Küchenmaschine.

06 Nach dem Verrühren des Teiges wird er auf die Oblaten verteilt. Und über Nacht getrocknet. Erst dann wird er abgebacken.

Backen 30-25 Minuten E-Herd 160-180 Grad


Die Glasur
Hier wahlweise 3 Glasuren die selbst zubereitet werden können

Weiße Glasur

  • 25 g Puderzucker
  • 2 Eiweiß

Rosa Glasur

  • 25 g Puderzucker
  • 2 Eiweiß
  • 2 Eßl. Roter Fruchtsaft

Braune Glasur

  • 25 g Puderzucker
  • 2 Eiweiß
  • 100 g Kuvertüre

zum Verzieren eignen sich bunte Zucker oder auch Schokoladenstreusel


Zubereitung der Glasur

01 Eiweiß steif schlagen (So dass, wenn die Schüssel umgedreht wird nichts heraus fällt.)

02 25 g Puderzucker sieben und unterheben.

03 Anschließend wahlweise roten Fruchtsaft oder 100 g aufgelöste Schokolade unter die Masse rühren.

Wer die Glasur nicht selbst herstellen möchte kann selbstverständlich auch gekaufte Konfitüre verwenden.

Die Lebkuchen werden noch warm mit der Glasur bestrichen. So läst sich die Glasur besser verteilen. In die Mitte des Lebkuchens kann etwas bunter Zucker oder Schokoladenstreusel gegeben werden.


Tipp

  • Falls der Lebkuchen nicht sofort verzehrt werden sollte wird er am besten in einer Blechdose aufgehoben.( Der Lebkuchen muss hiefür völlig ausgekühlt sein). Ist der Lebkuchen in der Dose eine paar Tage durchgezogen schmeckt er am allerbesten.

Viel Spaß bei der Zubereitung und Guten Appetit.

[Das Bild ist von acme - via Flickr - vielen Dank]


Benutzerkommentare

In dieser Liste gibt es noch keine Bewertungen.
Bewertung (je höher desto besser)
Bewertung
War dieser Artikel hilfreich? Bitte geben Sie eine Bewertung ab!
Kommentare