Borschtsch im Thermomix selber machen - einfach und lecker!

Borschtsch im Thermomix selber machen - einfach und lecker! Hot

 
4.0 (1)
Bewertung schreiben

Der Thermomix ist ein echtes Multitalent in der Küche mit dem Sie Suppen, Vorspeisen, Fisch, Fleisch bis hin zu Desserts herstellen können. Zwölf Funktionen stehen Ihnen zur Verfügung - kochen, rühren, dämpfen, mixen... - und auch die Reinigung ist ein Kinderspiel.


Heute möchten wir Ihnen "Borschtsch" vorstellen. Dies ist ein eigentlich ukrainischer Eintopf, wird jedoch gerne der Küche Russlands zugeschrieben und wird auch als rote Suppe bezeichnet.

Für 4 - 6 Personen benötigt man

  • 1 kleiner Bund Petersilie
  • 1 gedämpfte rote Rübe
  • 1 rote Paprikaschote
  • 1 gelbe Rübe
  • 3 Zwiebeln
  • 1 Liter Wasser
  • 500 gramm Rinderbrust
  • 250 gramm Weisskohl
  • 2 Esslöffel Butter
  • 2 Kartoffeln
  • 4 Tomaten aus der Dose
  • 1 Esslöffel Tomatenmark
  • 1 Esslöffel Zucker
  • 1 Prise Salz

01 Die gewaschene und gezupfte Petersilie auf Stufe 8 zerkleinern und umfüllen.

02 Die rote Rübe in grobe Stücke zerteilen und auf Stufe 3 zerkleinern und umfüllen.



03 Die Paprikaschote, die gelbe Rübe und die Zwiebeln putzen, in grobe Stücke zerteilen und auf Stufe 5 zerkleinern. Die Butter zugeben, 4 Minuten bei 100°C auf Stufe 1 dünsten und umfüllen.

04 Das Wasser in den Mixtopf geben und auf Stufe 1/Varoma aufkochen.

05 Die Rinderbrust in grobe Stücke zerteilen, in das kochende Wasser geben und bei 100°C auf Stufe 1, 60 Minuten garen. Anschliessend testen, ob das Fleisch weich ist, falls nicht nach Bedarf weiterkochen. Danach aus dem Topf nehmen, etwas abkühlen lassen und in mundgerechte Stücke schneiden.

06 Das Weisskraut in Streifen schneiden, in den Varoma geben und das angedünstete Gemüse sowie die roten Rüben dazugeben.

07 Die Kartoffeln schälen in Stücke schneiden und in den Gareinsatz geben. Den Varoma aufsetzen.

08 Mixtopf schliessen und auf Stufe 1/Varoma 30 Minuten dämpfen.

09 Den Gareinsatz und den Varoma herausnehmen und die Flüssigkeit umfüllen.

10 Die Kartoffeln, das Gemüse, Tomaten, Tomatenmark, Zucker, Salz, Fleischbrühe in den Topf geben und 15 Minuten bei 100°C auf Stufe 1 kochen.

11 Die Fleischstücke und die gehackte Petersilie zufügen und 1 Minute auf Stufe 2 unterrühren.

Dazu schmeckt eine Scheibe frisches Bauernbrot, oder auch Baguette. Wer mag darf gerne ein Glas kräftigen Rotwein dazu trinken.

[Das Bild ist von Tanya ! - via Flickr - vielen Dank]


Benutzerkommentare

1 Bewertungen

Bewertung 
 
4.0  (1)
Bewertung (je höher desto besser)
Bewertung
War dieser Artikel hilfreich? Bitte geben Sie eine Bewertung ab!
Kommentare
Bewertung 
 
4.0

Das Rezept ist gut. Ich reiche zur Suppe dann immer noch Brot und Schmand. Außerdem kann man das Fleisch auch ganz gut gesondert in einem normalen Topf auf dem Herd garen. Dann kann man die Schritte auch parallel machen und hat den Thermomix immer frei...

War dieser Kommentar hilfreich für Sie?