Welcher Käse schmilzt am besten?

Welcher Käse schmilzt am besten? Hot

 
4.0 (2)
Bewertung schreiben
Verschiedene Käsesorten haben verschiedene Schmelzeigenschaften. Aber welcher Käse eignet sich besonders gut zum schmelzen?

Ich stelle hier mal vier Käsesorten und ihre Schmelzeigenschaften vor:

01. Gouda

Gouda hat von Natur aus einen nur geringen Fettgehalt. Meistens liegt er bei ca. 30%. Er ist zum schmelzen daher nur bedingt geeignet.
Der Käse zerläuft beim Erhitzen nur sehr wenig. Außerdem wird er eher gummiartig in der Konsistenz.

02. Emmentaler

Dieser Käse hat einen natürlich Fettgehalt von 45%. Deshalb schmilzt er ausgesprochen gut. Er reagiert schnell auf Hitze und zerläuft sehr schön.
Emmentaler ist hervorragend geeignet zum überbacken. Außerdem ist der Emmentaler ein sehr geschmackvoller Käse.

03. Fontina / Fontal

Der italienische Käse Fontina hat ebenfalls gute Schmelzeigenschaften. Ebenso der ähnlich Fontal. Der ist nur aus pasteurisierter Milch hergestellt.
Dieser Käse eignet sich hervorragend für Käsefondue und Käsesossen.

04. Weichkäse mit Weißschimmelrinde

Weichkäse hat außerdem ganz besonders gute Schmelzeigenschaften.
Hier gebe ich zu bedenken: die Rinde kann im geschmolzenen Zustand bitter schmecken! Abschneiden kann da helfen! ;)

[Photo: Incinerator]

Benutzerkommentare

2 Bewertungen

Bewertung 
 
4.0  (2)
Bewertung (je höher desto besser)
Bewertung
War dieser Artikel hilfreich? Bitte geben Sie eine Bewertung ab!
Kommentare
Bewertung 
 
4.0

Für einen ersten Einstieg in das Thema Käse und Schmelzen sehr gut. Kurz und knapp erleutert, mit Beispielen und Hintergrundwissen - super.
Einzig die Formatierung des Textes lässt zu wünschen übrig. Es ließe siche deutlich einfacher lesen, wenn ab und an ein Absatz eingefügt worden wäre.

Der Artikel verholf mir zu einer Kaufentscheidung: Emmentaler - für den ersten Versuch :-)

War dieser Kommentar hilfreich für Sie? 
Bewertung 
 
4.0

xxxxx

War dieser Kommentar hilfreich für Sie?